Thomas Bendl
Existenzanalytische Psychotherapie

Warum Psychotherapie? 

Unsicherheit, Unzufriedenheit, leidvolle Momente und Zweifel sind für viele Menschen Motivationen eine Psychotherapie zu beginnen. Welches Leid, welche Frage oder auch welches Interesse bei Ihnen im Vordergrund steht, ich werde versuchen Sie im Verstehen zu begleiten, damit Sie Antworten oder Orientierung finden. 

Ziel des therapeutischen Prozesses ist es, mit Zustimmung leben zu können und Verletzungen heilen zu lassen. Dies beinhaltet, den eigenen Lebensweg zu finden, sich selbst besser kennenzulernen mit allen Facetten der eigenen Persönlichkeit. 

Veränderung geschieht durch Auseinandersetzung. In der Therapie haben Sie die Möglichkeit, durch mein unvoreingenommenes Zuhören und geleitet durch die existentielle Haltung sich selbst besser zu verstehen, blockierte Gefühle zu befreien sowie zurückliegende und gegenwärtige Wunden heilen zu lassen. Die therapeutische Begegnung ist dialogisch angelegt, was neben den anleitenden Fragen für den Therapeuten bedeutet, als Person anwesend und spürbar zu sein.


    Arbeitsschwerpunkte

    • Angst - Panikattacken
    • Angehörigenarbeit
      • Arbeit und Beruf
      • Beziehung - Partnerschaft - Ehe
      • Burnout / Burnout-Vorbeugung
      • Depression
      • Familie (und Stief-Familie)
      • Psychosomatik
      • Psychotische Störungen (z.B. Psychose)
      • Schizophrenie
      • Sinn und Sinnfindung
      • Sozialphobie
      • Trennung - Scheidung

      Über mich


      • Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision (Existenzanalyse) seit 2016
      • Psychosoziale Begleitung und Beratung beim Verein LOK - Leben ohne Krankenhaus seit 2012
      • Praktische Erfahrungen im institutionellen Bereich (Maimonides Zentrum, Haus Allerheiligen)
      • Studium der Soziologie

      Setting

      In einem unverbindlichen Erstgespräch bekommen wir einen Eindruck voneinander. Wir klären die Rahmenbedingungen und halten eine erste Idee fest, wie mein therapeutisches Angebot für Sie aussehen könnte. Das Erstgespräch ist ebenso wie jede andere Einheit 50 Minuten lang und kostenpflichtig.

      Aufgrund meines Ausbildungsstatus als Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision leisten die Krankenkassen keine Kostenzuschüsse.


      Eduardgasse 18/1-2

      1180 Wien

      +43 677 - 623 39 579

      thomas@psychotherapie-bendl.at